27.11. – 1.12.2016 – Der Bau beginnt

bau2

Die Tiere sind untergebracht und versorgt. Das Grundstück ist vom größten Schutt befreit und sortiert. Hier nochmal einen großen Dank an die vielen freiwilligen Helfer.

Es ist kalt genug, dass der Boden gefroren ist, damit Fahrzeuge und Material an die Farm gebracht werden können. Aber es ist auch nicht so kalt, dass nicht gearbeitet werden kann. So lange es nicht deutlich unter 10-15 Grad minus ist, kann gearbeitet werden. Darum muss es jetzt schnell gehen.

Für die Arbeitskräfte, die dort bleiben, wurden zusätzlich noch beheizbare Zelte aufgebaut. Alle Hände werden jetzt gebraucht.

Die Fundamente wurden mit Beton ausgebessert, soweit es nötig war.

Jetzt wird auf den Fundammenten gebaut. Neues entsteht und wächst.

schneegrundstueck-jp

beton-jp

bau1

Kommentar hinterlassen zu "27.11. – 1.12.2016 – Der Bau beginnt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*