10.12. – 15.12.2016 – Es geht auf- und manchmal abwärts – Bilder und Video

stall-dach

Der erste neu erbaute Unterstand hat sein Dach bekommen. Später soll es der neue Hühnerstall werden, im Moment wird er aber als Materiallager genutzt werden.

Die Hilfsbereitschaft aus Tarussa hält unverdrossen an. Der Inhaber der Wellnesoase in Tarussa, wo die Raduga Farm sonntäglich ihre Waren verkaufte, stellt einige seiner Arbeiter kostenlos zur Verfügung. http://www.welna.ru/

Ebenso stellt ein Restaurantbesitzer aus Tarussa seine Arbeiter zur Verfügung.

Die von der Raduga Farm initiierte Kleinbauerngemeinschaft ( wird im Video kurz erklärt ), stellt Hilfsmittel und Mitarbeiter zur Verfügung um die Raduga Farm tatkräftig zu unterstützen.

Wir wollen hier kurz Allen für diese unglaubliche Unterstützung danken.

Viele Hände schaffen viel, darum geht es kräftig weiter. Wieder sind einige Bereiche, wo gebaut werden soll, vom Schutt befreit und die obere Erdschicht, die voll mit Nägeln und Schrauben war, abgetragen. Etwa 2/3 der Fundamente sind noch zu gebrauchen, andere werden im Moment ausgebessert.

Die Bestellung des ersten Sattelschleppers mit Holz ist draußen. Durch die Hilfe der in Tarussa ansässigen Tischlerei “Master plus 2″, konnten wir den Kubikmeter Holz über 1000 Rubel günstiger bekommen. Bei fast 100 Kubikmetern, die schnell gebraucht werden ist das schon eine große Hilfe.

boden-vorbereiten

Der Boden wird geräumt und abgedeckt gegen Schnee

boden-fundament-vorbereiten

Bei Sonnenschein ist es zwar kälter, aber die Laune ist sonniger

boden-reinigen

Noch steht der Kamin, wenig später muss auch er abgerissen werden. Nur die gusseisernen Klappen und Schieber können wieder verwendet werden

schornstein-sonne

Der Kamin fällt. Nach vielen Aufs, ein Ab

Kommentar hinterlassen zu "10.12. – 15.12.2016 – Es geht auf- und manchmal abwärts – Bilder und Video"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*